Mehr Zimmer durch Aufstockung

Das Hotel Sonnenhof in der Nähe von München ist ein Familienbetrieb in dritter Generation und mit drei Sternen eine beliebte Adresse am Ammersee. Aufgrund der hohen Nachfrage sollte das Hotel erweitert werden – und zwar ohne lange Auszeit oder gar Umsatzausfälle. Die Eigentümer entschieden sich daher für eine unkonventionelle und sehr clevere Lösung: die Aufstockung des Hotelgebäudes in Fertigbauweise durch den badischen Hausbauspezialisten WeberHaus.

Hotelier Klaus Richter war klar: Er muss am Puls der Zeit sein, um mit seinem Hotel Sonnenhof konkurrenzfähig zu bleiben. Die Ausnutzung der bestehenden Fläche sowie Ausstattung und Technik seines Hotels waren jedoch nicht mehr auf dem aktuellsten Stand und verbesserungswürdig. Mit einem Hotelumbau sollte sowohl die Kapazität als auch Qualität seines Feriendomizils durch größere und komfortablere Hotelzimmer gesteigert werden. Wichtig dabei war: Die Modernisierung muss schnell gehen – denn: wirtschaftliche Einbußen sollte es keine geben.

Mehr Kapazität in nur vier Monaten

Obwohl das Hotel Sonnenhof in konventioneller Bauweise erbaut wurde, entschied sich Richter nach reichlicher Recherche für eine Aufstockung des Hauptgebäudes um zwei Etagen durch WeberHaus. Das WeberHaus-Team begann zunächst mit dem Abriss des Dachgeschosses, worauf das erste Stockwerk in nur drei Tagen entkernt wurde. Die Modernisierung der Elektro-, Sanitär- und Lüftungsanlagen im bestehenden Trakt war innerhalb von drei Wochen abgeschlossen. Danach konnten die zwei Vollgeschosse und der Speicher aufgebaut werden. Parallel dazu deckte ein zweites WeberHaus-Team in weiteren drei Tagen das Dach neu ein. Nachdem der gegossene Estrich trocken war, konnte mit dem Innenausbau begonnen werden.

Der gesamte Umbau erfolgte in einer Rekordzeit von etwas mehr als vier Monaten – sogar schneller als geplant: „Zwei Wochen vor dem Termin war alles fertig.“, freute sich Bauherr Klaus Richter, da er den Sonnenhof pünktlich zum Saisonbeginn wieder eröffnen konnte.

„Facelift“ sorgt für neuen Glanz

Der erste Stock des Sonnenhofs verfügt nun über einen Veranstaltungsraum für 130 Personen mit separater Küche, WC-Anlage und drei Hotelzimmern. Der zweite Stock wartet mit weiteren zehn Zimmern à 25 Quadratmetern auf sowie einer komfortablen 60 Quadratmeter Suite als Highlight. Die Haustechnik ist komprimiert im aufgestockten Speicher untergebracht.

Die Modernisierung macht den Hotelbetrieb noch attraktiver. Auch die Gastronomie – der urigen Biergarten, die offene Sonnenterrasse sowie das Restaurant – erstrahlt im neuen Glanz und erfüllt die hohen Erwartungen der Gäste genauso wie die neuen Nichtraucher- und Allergikerzimmer. Das gefällt sowohl den klassischen Urlaubern als auch durchreisenden Geschäftsleuten und Tagungsteilnehmern.

Aufstockung – Vorteile im Überblick

  • Schnell und preiswert: Alternative zum Neubau
  • Mehr Lebensraum für mehr Wohnkomfort
  • Individuell: variable Aufstockungs- und Erweiterungsangebote werden praktisch jedem Bauherrenwunsch gerecht
  • Unabhängig von der Bauweise: entscheidend ist die Statik des bestehenden Gebäudes


Quelle: WeberHaus

zur Übersicht
Wie die meisten anderen Websites verwenden auch wir Cookies, um Ihre Erfahrung und die Leistung unserer Website zu verbessern. Diese Cookies enthalten keine sensiblen Informationen. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Cookies auf unserer Website. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Einverstanden Nicht Einverstanden